Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Vereinbaren Sie einen Termin:

 +43 (0)7242 22 44 66

✉ office[at]vivaneo-wels.at

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Kontakt und Anfahrt

Das Erstgespräch in unserer Kinderwunschklinik

Eine Kinderwunschbehandlung in unserem Kinderwunschzentrum erfolgt individuell und baut immer auf einer umfassenden Diagnostik bei der Frau und beim Mann auf (siehe auch Fruchtbarkeitstest). In einem ausführlichen Erstgespräch macht sich der Arzt mit jedem einzelnen Fall vertraut, um die Behandlung genau auf die Bedürfnisse der Patienten abzustimmen.

Zentrale Bedeutung für weitere Behandlung
Ein erstes offenes Gespräch zwischen Arzt und Kinderwunschpaar hat eine zentrale Bedeutung für die weitere Behandlung in unserer Kinderwunschklinik. Hier wollen wir mit Ihnen in einer angenehmen, vertrauten Atmosphäre Ihr ganz persönliches Anliegen besprechen und erste offene Fragen klären.

Alle Details rund um den Kinderwunsch

Für uns ist es wichtig zu wissen, wie lange der Kinderwunsch bereits besteht. Aber auch andere Fragen spielen eine zentrale Rolle in einem ersten Gespräch wie z. B.:

  • Müssen Sie bestimmte Medikamente einnehmen?
  • Haben bzw. hatten Sie Infekte, chronische Erkrankungen oder auch Voroperationen?
  • Gab es bereits eine Schwangerschaft (oder auch Fehlgeburt etc.)?

Auch Fragen hinsichtlich des Zyklus der Frau (Rhythmus, Länge des Zyklus, Abstände der Blutungen) können für die weitere Behandlung relevant sein.

Alle Möglichkeiten der Kinderwunschbehandlung für Sie

Unser Ziel ist es, den Patienten im Erstgespräch mit einem unserer Ärzte die verschiedenen Möglichkeiten der Kinderwunschbehandlung zu erläutern.

Welches Verfahren bzw. welche Behandlungsmethode könnte die richtige sein? IUI (Intrauterine Insemination), IVF (In-vitro-Fertilisation) oder ICSI (Intracytoplasmatische Spermien-Injektion)? Was müssen die Patienten schon im Vorfeld über eine mögliche Hormonbehandlung oder auch die Eizellengewinnung/Punktion wissen?

Ablauf eines Erstgesprächs

Wir stellen die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten vor und thematisieren sowohl die Erfolgsaussichten einzelner Behandlungsmethoden wie auch mögliche Risiken und Kosten. Dabei steht eine individuelle Beratung und Betreuung immer im Vordergrund und auch Ihre persönlichen Fragen und Gedanken sind hier jederzeit willkommen.
Während des ersten persönlichen Gesprächs bei uns wird ein individuelles Behandlungsprotokoll erstellt. Für den Fall, dass die Patienten eine psychologische Betreuung wünschen, können sie diese gerne bei uns in Anspruch nehmen. Wichtig ist in jedem Fall, dass Sie für das Erstgespräch alle vorhandenen Unterlagen von Voruntersuchungen mitbringen.

Erstgespräch mit oder ohne Partner?

Oft werden wir gefragt, ob der Mann zum Erstgespräch mit in die Klinik kommen sollte. Dies ist aus unserer Sicht auf jeden Fall sinnvoll, damit wir alle möglichen Ursachen der Kinderlosigkeit sowohl bei der Frau als auch beim Mann abklären können. So kann neben der medizinischen Indikation auch auf viele weitere Faktoren wie z. B. Umweltgifte, Stress o. ä. sowohl seitens der Frau als auch des Mannes eingegangen werden. Ebenso können wir gemeinsam die Dauer des unerfüllten Kinderwunsches und das Alter der Frau und des Mannes zusammen erörtern und somit als mögliche Faktoren mit in die Analyse einbeziehen.

Wichtige Unterlagen für das Erstgespräch bei uns:

Damit sich Ihr behandelnder Arzt optimal auf Ihren Besuch bei uns vorbereiten kann, sollten Sie im Vorfeld bereits die verschiedene Dokumente einreichen. Nutzen Sie deshalb bereits vor Ihrem Besuch die Gelegenheit, die hier aufgelisteten Befunde an uns zu übermitteln.

Checkliste für das Erstgespräch

Befunde der Frau

Die Befunde der Frau sollten idealerweise Folgendes umfassen:

  • Hormonstatus vom Zyklusbeginn (2. oder 3. Tag am besten)
  • Operationsberichte von Eingriffen an der Gebärmutter oder den Eierstöcken (Bauchspiegelungen, Gebärmutterspiegelungen, Endometriose-OPs, Eileiterdurchgängigkeitsprüfungen)
  • Befunde und Protokolle von bereits getätigten IVF-Behandlungen

Befunde des Mannes

  • Spermiogramm

Erforderliche Befunde für den Behandlungsbeginn

Aktuelle serologische Befunde: Hepatitis B und C, HIV, Lues (Mann und Frau)
Aktueller Chlamydienbefund (nur bei der Frau)

Erforderliche Dokumente für den Behandlungsbeginn:

  • Eine von beiden Partnern unterschriebene Behandlungsvereinbarung (siehe Download)
  • Eine Kopie der Heiratsurkunde
  • Bei unverheirateten Paaren ist nach dem Österreichischen Fortpflanzungsmedizingesetz der Nachweis (Notariatsakt) einer eingehenden Beratung über die rechtlichen Folgen einer medizinisch unterstützten Fortpflanzung durch ein Gericht oder einen Notar erforderlich
  • Kopien der Lichtbildausweise beider Partner
  • Nicht-EU-Bürger: Aufenthaltstitel

Ihre Chance auf eine fundierte Analyse

Nutzen Sie unser Erstgespräch, um alle Möglichkeiten der Diagnose und die Behandlungsmethoden mit uns zu besprechen. Am besten, Sie vereinbaren jetzt direkt einen Termin mit uns – alle wichtigen Daten dafür finden Sie unter Kontakt auf unserer Webseite!

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Telefonisch erreichbar:
Mo-Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Vereinbaren Sie einen Termin:

☎ +43 (0)7242 22 44 66

✉ office@vivaneo-wels.at

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!