Time Lapse – für eine optimierte IVF-Behandlung

Bei der In-vitro-Fertilisation (IVF) für Paare mit Kinderwunsch, findet die Befruchtung der Eizelle und die ersten Tage ihrer Reifung außerhalb des Körpers der Frau statt. Dabei imitieren wir mit Hilfe kleiner Inkubatoren die Umgebung, in denen sich Eizellen bei üblich entstandener Schwangerschaft entwickeln.
Um hier ideale Voraussetzungen zu schaffen, bedienen wir uns moderner Technologie.

Mit dem Time Lapse Verfahren werden die Embryonen alle 5 Minuten durch eine im Inkubator eingebaute mikroskopische Kamera fotografiert. Die Bilder werden fortlaufend mittels Mikrochip zu einem Film zusammengesetzt, genannt Time Lapse oder Zeitraffer. Mit dessen Hilfe kann die Entwicklung der Embryonen im Labor betrachtet und ihr Status genau bewertet werden.

Vorteile des Time Lapse Verfahrens

Durch die Aneinanderreihung der Einzelaufnahmen entsteht ein genaues Abbild des Entwicklungs- und Teilungsprozesses. Dieses erlaubt exakte Rückschlüsse über die Implantationsfähigkeit eines Embryos, um damit den besten Zeitpunkt abzupassen. Die Entwicklungsschritte des Embryos können dabei 24 Stunden am Tag beobachtet werden, ohne den Brutschrank zu öffnen – also ohne ihn zu stören. Das Verfahren garantiert eine konstant optimale Atmosphäre mit stabilen Temperatur-, Luft-, Licht- und Feuchtigkeitsverhältnissen. Auch die Kamerabewegungen werden minimiert, um potentielle Störeinflüsse auf die Kultivierungsbedingungen zu minimieren.

Die herkömmliche Notwendigkeit der Entnahme aus dem Inkubator zur Überprüfung des Embryos und um heraus zu finden, wann der bestmögliche Zeitpunkt für den Transfer ist, fällt somit aus. Und damit Schwankungen der Temperatur, des PH-Wertes, des Lichtes und leichte Erschütterungen, die sich wiederum negativ auf die Entwicklung des Embryos auswirken konnten.

Time Lapse und mehr High Tech

Das Time Lapse Verfahren ist in unsere Geri®-Inkubatoren integriert, die außerdem mit Privatkammern für jeweils nur eine Patientin ausgestattet sind: zum Ausschluss von Verwechselungen. Sie enthalten zusätzlich zahlreiche weitere technischen Details, um die Entwicklungsvoraussetzungen des Embryos so ideal wie möglich zu gestalten. So kommen wir den Bedingungen der Natur so nah, wie zurzeit technisch überhaupt möglich.

In unseren Kinderwunschzentren beraten Sie unsere Ärzte und Ärztinnen gerne zum Time Lapse Verfahren und weiteren Kinderwunschbehandlungen.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Diese Leistung bieten wir Ihnen in den folgenden Zentren an

Klagenfurt

Diese Behandlung bieten wir Ihnen auch in unserer Kinderwunschklinik in Klagenfurt an.

Mehr Informationen

Wels

Diese Behandlung bieten wir Ihnen auch in unserer Kinderwunschklinik in Wels an.

Mehr Informationen

Wien

Diese Behandlung bieten wir Ihnen auch in unserer Kinderwunschklinik in Wien an.

Mehr Informationen

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Telefonisch erreichbar:
Mo-Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Vereinbaren Sie einen Termin:

☎ +43 (0)7242 22 44 66

✉ office@vivaneo-wels.at

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!