Jetzt zum Erstgespräch in Wien anmelden

+43 (0)1 89 46 330

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten:
MO 8:00-19:30
DI 8:00-16:30
MI 8:00-19:00
DO 7:30-19:00
FR 7:30-16:30

Vereinbaren Sie einen Termin:

 +43 (0)1 89 46 330

✉ office[at]vivaneo-wien.at

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Kontakt und Anfahrt

IVF Behandlung in Ihrer Kinderwunschklinik in Wien

Die Befruchtung außerhalb des Körpers ist eine weltweit eingesetzte Methode, um Paaren mit Kinderwunsch zu einer Schwangerschaft zu verhelfen. Bei der IVF wird im Labor eine zuvor entnommene Eizelle mit einer Samenzelle befruchtet. Informieren Sie sich hier über die IVF Behandlung in unserer Wiener Klinik - zum Ablauf, den überdurchschnittlichen Chancen und unsere Preise. 

IVF

Ablauf einer In-vitro-Fertilisation in Wien

1.     Hormonelle Stimulation
Grundlage für eine IVF ist eine hormonelle Stimulation der Eierstöcke.

2.     Eizellen werden abgesaugt und vorbereitet
Sobald die Eizellen reif sind, werden diese mit der Follikelpunktion abgesaugt. Die Frau kann dabei eine leichte Sedierung erhalten. Die entnommenen Eizellen werden dann im Labor für die Befruchtung vorbereitet.

3.     Spermaabgabe des Mannes
Die Samenzellen für die Befruchtung werden entweder durch Masturbation oder auch aus einer zuvor kryokonservierten Probe gewonnen.

4.     Verschmelzung von Eizellen und Spermien im Glas
Die Befruchtung der gewonnenen Eizellen erfolgt ein paar Stunden nach der Follikelpunktion. Dabei  werden die aufbereiteten Spermien des Mannes mit den Eizellen der Frau in einem Reagenzglas zusammengebracht.

5.     Embryotransfer
Am Tag des Embryotransfers werden der Patientin die Embryonen entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen in die Gebärmutterhöhle eingesetzt. Dies geschieht mithilfe eines weichen Kunststoffkatheters. Die Übertragung der Embryonen ist schmerzfrei und dauert nur wenige Minuten.

Wie sind die Erfolgsaussichten einer IVF für unsere Klinik in Wien?

In der VivaNeo Kinderwunschklinik Wien liegt die Schwangerschaftsrate bei unter 39-Jährigen deutlich über dem nationalen Durchschnitt!

Laut der IVF-Studie 2017 erreicht die Schwangerschaftsrate in unserer Klinik in Wien bei den 30-34-Jährigen einen Wert von 52 % im Gegensatz zu 32 % für den nationalen Durchschnitt. Auch die Gruppe der 35-39-jährigen Patienten steht laut dieser Studie mit 35 % besser dar als der nationale Durchschnitt mit 30 %. Lediglich die Alterskohorte der 40+ Patienten ist annähernd gleichzusetzen mit dem Wert auf nationaler Ebene: Dieser lag 2017 im Kinderwunschzentrum Wien bei 22 % und im nationalen Durchschnitt bei 23 %.

Erfahren Sie mehr über die überdurchschnittlichen Chancen in Wien – auch für weitere Kinderwunschbehandlungen.

Kosten einer IVF im Kinderwunschzentrum Wien

Seit 2002 können Kinderwunschpaare in Österreich finanzielle Unterstützung durch den IVF-Fonds erhalten. Voraussetzung für die Inanspruchnahme ist, dass die Frau unter 41 Jahre alt sein muss. Etwa 70% der Kosten für Behandlung und Medikamente für vier Versuche werden vom IVF-Fonds übernommen. Bei Frauen bis zum Alter von 35 sind die Kosten einer IVF und auch der Selbstbehalt etwas niedriger.

Erfahren Sie mehr über die Kosten in Wien sowie alle Regelungen zur finanziellen Unterstützung durch den IVF-Fonds.

Erstgespräch zur IVF-Behandlung in Wien 

Sie haben noch Fragen zum Ablauf einer In-Vitro-Fertilisation und/oder zu Ihren individuellen Chancen aber auch Risiken für eine Schwangerschaft? Dann vereinbaren Sie einfach ein unverbindliches Erstgespräch mit einem Experten/einer Expertin in unserer Kinderwunschklinik in Wien. Wir freuen uns auf Sie!

Zum Erstgespräch in Wien anmelden

Gratis-Infoabend

hier anmelden

Zum Gratis Infoabend anmelden

Persönliches Erstgespräch

hier anmelden

Zum persönlichen Erstgespräch