Jetzt zum Erstgespräch in Wien anmelden

+43 (0)1 89 46 330

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten:
MO 8:00-19:30
DI 8:00-16:30
MI 8:00-19:00
DO 7:30-19:00
FR 7:30-16:30

Vereinbaren Sie einen Termin:

 +43 (0)1 89 46 330

✉ office[at]vivaneo-wien.at

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Kontakt und Anfahrt

Mini IVF in der VivaNeo Kinderwunschklinik Prof. Dr. Nouri Wien

Ultra-Light-Stimulation

Eine Alternative zur herkömmlichen hormonellen Stimulation ist die Ultra-Light-Stimulation, die auch als Mini-IVF bezeichnet wird. Diese eignet sich besonders für Patientinnen, die durch die „normale“ Hormonbehandlung eine Überstimulation oder andere Nebenwirkungen wie beispielsweise auch eine Mehrlingsschwangerschaft befürchten. Aber auch die Kosten für Medikamente oder der Gebrauch von Spritzen sind für einige Patientinnen Gründe, sich gegen die übliche Hormonstimulation zu entscheiden.

Hormonstimulation „light“

So stellt die Ultra-Light-Stimulation eine deutlich reduzierte Form der Hormonstimulation dar. Anstelle der täglichen Hormon-Injektionen werden bei der sogenannten Mini-IVF gering dosierte Hormontabletten eingenommen. Durch diese Stimulation reifen anstelle von 15–20 Eizellen nur 4–8 Eizellen in den Eierstöcken heran. Erstaunlich ist dabei, dass die Ausbeute „guter Eizellen“, die tatsächlich für eine IVF oder ICSI verwendet werden können, bei der Ultra-Light-Stimulation nahezu gleich hoch ist wie bei der Stimulation mit hohen Hormondosen.

In unserer VivaNeo Kinderwunschklinik Wien bieten wir die Mini-IVF an, etwa wenn Patientinnen schlecht auf die normale Hormonstimulation ansprechen oder wenn sie vorausschauend Eizellen einfrieren lassen möchten.

Welche Vorteile bietet die Ultra-Light-Stimulation?

Im Gegensatz zur herkömmlichen Hormonbehandlung im Rahmen einer Kinderwunschbehandlung zeichnet sich die Mini-IVF vor allem durch ein reduzierteres Risiko von Überstimulation sowie einer Mehrlingsschwangerschaft aus. Darüber hinaus ist eine Ultra-Light-Stimulation mit deutlich geringeren Kosten als eine herkömmliche Hormonbehandlung verbunden. Zudem ist die Durchführung besser zu handhaben, da die Hormondosen in Tablettenform und nicht mittels Spritzen verabreicht werden. Die Mini-IVF lässt ausreichend brauchbare Eizellen heranreifen, während gleichzeitig die typischen Risiken und Nebenwirkungen deutlich reduziert sind. Ein weiterer Vorteil der Ultra-Light-Stimulation sind auch die relativ geringen Nebenwirkungen, da bei einer Mini-IVF häufig Begleiterscheinungen wie Kopfschmerzen, Verstimmungen oder Übelkeit ausbleiben oder schnell wieder vorüber sind.

Wie hoch sind die Kosten für eine Ultra-Light-Stimulation in der VivaNeo Kinderwunschklinik Wien?

Die Kosten für die Mini-IVF liegen bei 25 % bis 35 % der üblichen Medikamentenkosten für eine Hormonstimulation. Während bei einer konventionellen IVF-Behandlung Medikamentenkosten von 1200-2000,- EUR anfallen, ist hier mit maximal 380-400 EUR zu rechnen.

 

Haben Sie noch Fragen?

Unsere Kinderwunsch-Experten der VivaNeo Kinderwunschklinik Prof. Dr. Nouri Wien informieren Sie in einem persönlichen Gespräch über den Ablauf, die Kosten und die Erfolgschancen einer Ultra-Light-Stimulation in Ihrem individuellen Fall – vereinbaren Sie jetzt Ihr Erstgespräch. Wir freuen uns auf Sie!

Erstgespräch vereinbaren

Außerdem erfahren Sie hier auf unserer VivaNeo Webseite mehr zu einer Behandlung mit einer Ultra-Light-Stimulation.

Gratis-Infoabend

hier anmelden

Zum Gratis Infoabend anmelden

Persönliches Erstgespräch

hier anmelden

Zum persönlichen Erstgespräch