MENÜ
  • DE
  • EN
  • RO
  • IT
  • HR

Jetzt Newsletter abonnieren

Jetzt Newsletter abonnieren

Follikel, Follikelpunktion – Definition

Was ist ein Follikel?

Ein Follikel (Eibläschen) ist die Hülle einer Eizelle. Im Rahmen der Reifung einer Eizelle wächst der Follikel heran, bis er eine Größe von ca. 2cm erreicht hat. Dann kommt es zum Eisprung und die reife Eizelle wird freigesetzt. In einem normalen Zyklus reifen mehrere Follikel bis zu einer Größe von ca. 1cm heran, danach setzt sich ein Follikel durch und reift weiter, während sich die anderen zurückbilden. Im Rahmen der IVF-Behandlung kann man sich diese Tatsache zu Nutze machen: Mit Hilfe von Hormonen (FSH, LH, bitte Link) bewirkt man, dass die anderen Follikel auch weiter reifen, sodass mehrere reife Eizellen gewonnen werden können.

Follikelpunktion – Ablauf

Die Gewinnung der Eizellen in einer IVF-Behandlung geschieht durch die Follikelpunktion. In einer kurzen Schlafnarkose gewinnt der Arzt die Eizellen, indem er über die Scheide mit Hilfe einer dünnen Nadel in den Eierstock sticht und die Follikel und damit die darin enthaltenen Eizellen absaugt.

Dies geschieht unter Ultraschallkontrolle, um zu verhindern, dass es zur Verletzung von umliegenden Organen kommt. Der Eingriff dauert in der Regel 10 bis 15 Minuten, Komplikationen (Verletzungen von Organen, Blutungen, Entzündungen) sind sehr selten.

Im Anschluss an den Eingriff wird die Patientin noch eine Stunde in einem Aufwachzimmer überwacht, danach darf sie die Klinik verlassen. Die meisten Patientinnen benötigen im Anschluss keine Schmerzmedikamente und können direkt wieder in ihren normalen Alltag starten.

Die bei der Follikelpunktion gewonnenen Eizellen werden in das IVF-Labor gebracht und dort befruchtet.

Diagnose und Behandlung in unseren Kinderwunschkliniken

In unseren Kinderwunschkliniken in Wien, Wels und Klagenfurt können wir Ihnen mit einem eigenen eigenem Labor, eigenen Kryobanken sowie eigener Samenbank das gesamte Spektrum an Fruchtbarkeitsbehandlungen sowie Fruchtbarkeitsuntersuchungen (Hormone, Genetik, Immunologie) und weiteren unterstützenden Behandlungen bieten.

Gratis Online-Infoabend

hier anmelden

Zum Gratis Online-Infoabend anmelden

Erstgespräch

hier anmelden

Zum Erstgespräch anmelden